Arduino-Nano / Nano33 IOT Dev-Board

Jetzt ist es da…das Arduino-Nano Dev-Board.
Es ist ja bereits bekannt, dass ich die umfangreiche Verkabelung meide und mir deshalb eigene Development-Boards entwickle. So auch für den Arduino Nano und seine Varianten wie zum Beispiel den Nano33 IOT.
Daraus ist auch das Arduino-Nano Dev-Board entstanden.
Wenn die Pinbelegung mit dem des Arduino-Nano identisch ist kann jede andere Nano Variante mit dem Board verwendet werden.

Beschreibung

Was war die Motivation für das Board?
In Anlehnung an die vorherigen Dev-Board Varianten habe ich festgestellt, dass es einfach sehr komfortabel ist mit solchen Boards zu arbeiten. Die fehleranfällige, aufwändige Verkabelung entfällt zum größten Teil und man hat das Gefühl von Plug’n Play.

Eine erste Ansicht der Platine ist hier dargestellt.

Das Board kann nahezu alle Nano Varianten bedienen.
Für die 5 V Nano Variante ist auf der Rückseite eine 3,3 V Spannungsversorgung vorbereitet, da der Nano nur eine 3,3 V Spannungsreferenz (max. 50 mA) mitbringt.
Zudem werden heute viele Zubehör Artikel mit 3,3 V angesteuert (zum Beispiel das TFT-Display ILI9341), so dass ich gleich einen bidirektionalen Levelshifter auf dem Board integriert habe. Der Levelshifter kann auch über Lötjumper gedrückt werden.

Die Merkmale sind:

  • Spannungsversorgung über Hohlstecker 5,5 x 2,1 mm oder Wago Klemme
  • 2 x Anschluß für I²C
  • 5 x LED (1 x SMD, 4 x 5 mm) für diverse Debug oder Anzeige Zwecke
  • Spannungsversorgung für TFT Background LED über Transistor
  • TFT-Anschluß via Flachbandkabel
  • Vorbereitung für Levelshifter (TXS0108E)

Bilder

Arduino-Nano Dev-Board v1.0 – front
Arduino-Nano Dev-Board v1.0 – rear
Arduino-Nano Dev-Board v1.0 – bestückt
Arduino-Nano Dev-Board v1.0 – als Display

All diese Merkmale machen das Board ideal für den Hobby und Profi Arduino Entwickler.

Bestellung

Hier könnt ihr das Arduino-Nano Dev Board erwerben:


Bestellung: Arduino-Nano Dev Board

Weitere Infos